my little big planet
  Startseite
    my little big planet
    Lebensweisheiten von Fräulein Mumpitz
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   15.05.13 14:47
    stümmt :-/
   15.05.13 14:48
    haha stümmt auch!
   15.05.13 14:49
    oh ja!
   27.06.13 23:23
    Originally these beads w
   30.06.13 03:00
    As for bags - wouldn't y
   12.08.13 21:48
    http://www.menssunglasse

http://myblog.de/koko.lores.geb.mumpitz

Gratis bloggen bei
myblog.de





my little big planet

 

-Der im Internet gebuchte Urlaub-

...oder: wie werfe ich mein geld am effektivsten zum fenster raus?

also ich finde ja, das internet ist ne feine sache. alles ist fix und mit nur einem klick erledigt.
man braucht nicht einmal mehr das haus zu verlassen, um alles zu erledigen was im alltag anfällt.
alles ist im internet möglich...eben auch das buchen einer reise.

eine freundin von mir wollte nur mal schauen und sich informieren...klar...nach angeboten auf dem reisemarkt.

weshalb sollte man auch die dame vom reisebüro bemühen? das kostet nur unnötige zusätzliche gebühren und würde der dame ja womöglich noch den job sichern!
zudem ist der service heut eh nicht mehr das, was er mal war und selbst ist die frau ja sowieso.
...und ausserdem geht auch frau mit der technik.

gesagt - getan.

und weil sie so schön in fahrt war, hatte sie auch gleich alles an daten zu ihrer person ausgefüllt.
wahrheitsgemäss versteht sich - da lässt man...ääähh..frau sich nicht lumpen.
schliesslich ist das womöglich so wie bei online-single-börsen im netz...da will man ja auch nicht
verhohnepiepelt werden. auserdem könnten ihr ja die wahren schnäppchen unter umständen durch die lappen gehen.

mit einem klick zur eingabebestätigung...war auch schon - zack - die reise gebucht.
in die türkei. donnerlittchen - ganz ohne vergleichsangebote und ohne auswahlmöglichkeit hatte das internet alles für meine freundin erledigt und ausgewählt.
was das internet alles kann!?

wenigstens ist es tatsächlich preisgünstig und man bekommt obendrein auch noch was geboten für´s geld.
die reise- bzw. flugzeit beispielsweise beträgt nun nämlich 6 1/2 stunden statt 2 1/2.
nur die sterne am hotel wurden nicht mehr.

natürlich kann man die reise weder stornieren (nicht, dass sie das im sinn gehabt hätte...wird schon gut gehen!)
noch umbuchen...und da das internet sich wirklich eigenständig um alles gekümmert hatte, musste madamme
auch noch ihren urlaub verschieben und mit der kollegin tauschen, damit das zeitlich auch hinhaut.
das internet hat also auch für action gesorgt...und das im vorfeld. wunderbar...was wird erst der urlaubsort bereithalten?

bezahlt ist selbstverständlich auch schon. klar. man ist ja gewissenhaft und möchte nicht gefahr laufen, dieses einmalige angebot nicht wahrnehmen zu können.

zum kompott fehlen bis heut die tickets, obwohl der reiseantritt nicht mehr lang hin ist...aber wo bliebe sonst die spannung?!

...to be continued...

13.5.13 19:02
 
Letzte Einträge: Lebensweisheiten, Lebensweisheiten, Lebensweisheiten, Lebensweisheiten, Lebensweisheiten, Lebensweisheiten


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


De Melle (13.5.13 19:13)
Ich sag kein wort dazu

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung